Sonntag, 28. Mai 2017

Morgan Stanley P2 Value

In diesem Fall geht es um Schadenersatz aus Prospekthaftung wegen unterlassener und unrichtiger Kapitalmarktinformation. Der Vorwurf lautet insbesondere auf Verharmlosung der mit der Beteiligung an dem offenen Immobilienfonds verbundenen Risiken und Nichtaufklärung über „weiche Kosten“.

Bekanntlich hat die Emittentin Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH (im folgenden auch „Morgan Stanley“) die Anteilsrücknahme ihres offenen Immobilienfonds Morgan Stanley P2 Value bereits im zweiten Jahr ausgesetzt. Der Anteilswert des Fonds ist kontinuierlich gesunken, der Rücknahmepreis wird aktuell (Stand 22.01.2013) auf 12,84 € gestellt (vgl. www.morganstanley-p2value.de). Da die Anteilsrücknahme ausgesetzt ist, steht dieser Preis nach unserer Einschätzung aber lediglich „auf dem Papier“. Die tatsächliche Marktsituation spiegelt der sogenannte Sekundärmarkt wieder. Danach wird der Fondsanteil beispielsweise am 22.01.2013 an der Hamburg-Hannover Fondsbörse Deutschland lediglich mit € 7,65 gehandelt.

Nunmehr steht fest, dass die Emittentin die Rücknahme der Fondsanteile nicht wieder aufnehmen wird und der Fonds liquidiert wird. Weiter hat die Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH den Verwaltervertrag zum 30.09.2013 gekündigt. Es drohen den Anlegern daher weitere Verluste. Zudem steht fest, dass die geschädigten Anleger noch lange auf die Rückzahlung ihres Geldes warten müssen. Seitens der Fondsgesellschaft ist geplant, halbjährliche Teilrückzahlungen vorzunehmen. Bis der P2 Value endgültig liquidiert sein wird, werden Jahre vergehen.

Die PIA ProtectInvestAlliance, bestehend aus den Anwaltssozietäten Nieding + Barth Rechtsanwaltsaktiengesellschaft sowie TILP Rechtsanwälte hat zum Jahresende 2012 über 700 Klagen geschädigter Anleger eingereicht und über 1000 Ombudsmannverfahren zur Verjährungshemmung eingeleitet.

www. p2-schaden.de

Ansprechpartner: Klaus Nieding, Marvin Müller-Blom

Ansprech-partner

 

Ihr Ansprechpartner zum Thema:

Ihr Ansprchpartner: Klaus Nieding

 

Ihr Ansprechpartner Klaus Nieding